© 2020 GLUTENFREIGENIESSEN. All rights reserved.

Proudly created with Wix.com

Knopfsemmerl mit Kürbiskernmehl von Fandler

Mit Schrecken hab ich festgestellt, dass mein letztes Brotrezept schon über zwei Monate "alt" ist. Dabei backe ich jede Woche, um ausreichend Vorrat und auch Abwechlung im Brotkörberl zu haben. Aber das schöne Wetter und die langen Tage laden einfach dazu ein, sich draußen aufzuhalten und die Natur zu geniessen. Da bleibt schlichtweg weniger Zeit für Kreativität und fürs Ausprobieren in der Küche.

 

Mein heutiges Rezept ist eine Variation meiner Chia-Topfen-Weckerl, wobei ein Teil des Hirsemehls durch das wunderbar nussige Kürbiskernmehl von Fandler ersetzt wird. Ihr könnt das Mehl entweder im Online-Shop der Ölmühle Fandler bzw. in jeder dm-Filiale kaufen. Ich bin draufgekommen, dass sich dieser Teig wunderbar verarbeiten und formen lässt. Stangerl und Knopfsemmerl gelingen durch Verwendung von etwas Reismehl 1a!

Das Knopfsemmerlmachen ist nicht schwer und braucht nur zu Beginn ein bisschen Übung & Anleitung. Ein Video dazu findet ihr bei backenmachtglücklich.at

 

Die Knopfsemmerl sind mit Mohn und Sesam bestreut ein super Hingucker. Ihr könnt auch Flesserl, Stangerl oder einfach runde Teiglinge formen. Wie man Stangerl formt, habe ich euch bei meinen Knusperstangerln mit Topfen beschrieben.

Zutaten für 9 Semmerl

 

Trockenzutaten:

80 g Reismehl

20 g Hirsemehl

20 g Kürbiskernmehl von Fandler

30 g Kartoffelstärke

1/4 TL Xanthan

60 g Chia-Samen

30 g Flohsamenschalenpulver (FiberHUSK)

1 Pkg. glutenfreies Backpulver

1,5 TL Salz

zum Bestreuen Mohn und Sesam

 

Nasszutaten:

2 Eier

200 g Magertopfen (Option: laktosefrei)

ca. 135 ml lauwarmes Wasser

 

Rezept zum Herunterladen & Drucken

Zubereitung

  1. Die verschiedenen Mehle einwiegen und mit Flohsamenschalenpulver, Xanthan, Backpulver und Salz vermengen.

  2. Eier schaumig rühren, dann den Topfen unterrühren.

  3. Nach und nach die gemischten Trockenzutaten zugeben.

  4. Zum Schluss ca. 135 ml lauwarmes Wasser zugeben. Den Teig 10 min quellen lassen. Danach sollte der Teig eine eher feste Konsistenz haben. Ich verwende zur Teigherstellung den K-Haken meiner Küchenmaschine.

  5. Den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  7. Aus der Masse mit Hilfe von etwas Reismehl 9 gleich große Teigkugeln à ca. 80 - 85 g formen und rundschleifen.

  8. Danach Teigstränge mit ca. 30 - 35 cm formen.

  9. Vor dem Knopfsemmerl machen die Teigstränge noch einmal leicht bemehlen und die Knopfsemmerl laut Videoanleitung formen.

  10. Die fertig geformten Knopfsemmerl mit Wasser bestreichen und im Mohn-Sesam-Gemisch beidseitig wälzen. Die Semmerl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

  11. 20 - 25 min auf mittlerer Schiene backen.

  12. Knopfsemmerl auskühlen lassen - auch wenn das schwer fällt - und dann - GENIESSEN!

Die Knopfsemmerl lassen sich wunderbar einfrieren. Danach am besten über Nacht auftauen lassen und bei 200 °C Heißluft jeweils 3 min von beiden Seiten aufbacken!

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Neueste Beiträge
Please reload

Suche nach Stichwörtern
ARCHIV
Please reload