© 2019 GLUTENFREIGENIESSEN. All rights reserved.

Proudly created with Wix.com

Himmlischer Reisauflauf mit Himbeeren

Es gibt Speisen, die Kindheitserinnerungen wecken. Dazu gehört eindeutig auch dieser Reisauflauf! Meine Mama hat ihn allerdings meistens mit Äpfeln zubereitet, was total köstlich ist, aber aufgrund meiner Fruktoseunverträglichkeit momentan nicht geht. Für das heutige Rezept habe ich deshalb nur ein paar Himbeeren zugegeben. Wer Obst wie ich meiden  muss, kann es auch weglassen. Für mich müssen dann zumindest Nüsse rein. Geriebener Mohn wäre eventuell auch noch eine interessante Geschmacksvariante. Reisauflauf geht natürlich auch ohne jedes Topping oder Sauce. Ich hab heute aber eine ganz spezielle Schokosauce OHNE Schoko ausprobiert.

Zutaten für eine Auflaufform/Quicheform (28 cm)

 

Trockenzutaten:

200 ml Milchreis (es geht auch anderer Reis)

etwas Vanillezucker

40 g Zucker

50 g ganze Nüsse deiner Wahl

1 TL Ceylon-Zimt

Prise Salz

50 g frische oder gefrorene Himbeeren (Originalrezept: 3 geschälte Äpfel in Spalten)

 

Nasszutaten:

400 ml Milch (in meiner Variante: Reismilch)

3 Eier

125 g Magertopfen (Option: laktosefrei)

125 g Sauerrahm (Option: laktosefrei)

 

Zutaten für die "Schokosauce":

120 ml Milch (in meiner Variante Reismilch)

1 EL Chia-Samen

1 EL Kakaopulver

1 TL Mandelmus

1 TL Süßungsmittel (in meiner Variante Reissirup)

 

Rezept als PDF zum Herunterladen & Drucken

 

Zubereitung

  1. Reis mit Milch und etwas Vanillezucker kochen (Kochdauer variiert je nach verwendeter Reissorte) und dann auskühlen lassen.

  2. Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen.

  3. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Dotter mit Zucker schaumig rühren.

  4. Topfen und Sauerrahm unterrühren.

  5. Zimt, Prise Salz, ganze Nüsse und ausgekühlten Milchreis zugeben und unterrühren.

  6. Frische oder gefrorene Himbeeren zugeben.

  7. Zum Schluss Eischnee unterheben und Masse in Auflaufform füllen.

  8. 30 - 40 min auf mittlerer Schiene backen.

  9. Für die Schokosauce Reismilch mit restlichen Zutaten in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren erwärmen bis sich Mandelmus, Kakao und Süßungsmittel gut aufgelöst haben.

  10. Dann die Masse in eine kleine Schüssel umfüllen und in den Kühlschrank stellen. Durch die Kühlung und das Quellen der Chia-Samen bekommt die Sauce nach ca. 30 min die richtige Konsistenz.

Anschneiden, mit Schokosauce toppen und genießen! Sollte was übrig bleiben - Reisauflauf schmeckt auch kalt gut. Natürlich kann man den Reisauflauf auch portionsweise einfrieren und dann in der Mikro aufwärmen.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Neueste Beiträge
Please reload

Suche nach Stichwörtern
ARCHIV
Please reload