© 2019 GLUTENFREIGENIESSEN. All rights reserved.

Proudly created with Wix.com

Hirse-Topfenauflauf mit Mohn & Birnen

Was koche ich? Worauf hab ich überhaupt Gusto? Was bietet der Kühlschrank und die Vorratskammer? Oft kommen mir die Ideen spontan, aber gerne lasse ich mich auch durch meine Blogger-Kolleginnen und - Kollegen inspirieren. So geschehen bei diesem Rezept! Aus dem Birnen-Topfen-Auflauf mit Haferflocken von glutenfreierezeptwelt.de wurde ein Hirse-Topfen-Auflauf mit Mohn und Birnen. Der frisch gemahlene Mohn aus Oberösterreich (von den Farmgoodies) und die wahnsinnig geschmackvollen Birnen vom Lenzenbauer aus Hallwang sorgen für die I-Tüpferl dieser Mehlspeisenkreation.

Je nachdem, wie viele Süßspechte am Auflauf mitnaschen, bleibt eventuell noch das eine oder andere Stück übrig, das ihr auf Vorrat einfrieren könnt. Mit etwas Zucker und Zimt bestreut, dazu noch etwas Vanillesauce oder auch nur cremiges Naturjoghurt, ist mein Auflauf jedenfalls eine süße Köstlichkeit, die ihr nicht verpassen solltet.

Zutaten für eine große Auflaufform (33 x 21 cm, 8 Portionen)

 

Trockenzutaten:

200 ml Goldhirse (von Verival)

etwas Vanillepulver (von Sonnentor)

50 g Zucker

50 g grob gehackte Mandeln

50 g gemahlener Mohn (von den farmgoodies)

1 TL Ceylon-Zimt (von Sonnentor)

etwas Kardamon (von Sonnentor)

1/2 TL Zitronenschalenabrieb

Prise Salz

 

Nasszutaten:

200 ml Milch (in meiner Variante: Reisdrink)

200 ml Kokosmilch

2 Eier

1 Leinsamen-Ei (oder ein drittes Ei)

250 g Magertopfen

2 gute EL Sauerrahm

1 Birne in kleine Würfel geschnitten

 

Für die Belag:

1 Birne in Scheiben geschnitten

10-12 Mandeln

Kokosflocken

 

Rezept als PDF zum Herunterladen & Drucken

Zubereitung

  1. Hirse mit Milch/Kokosmilch und etwas Vanillepulver kochen (s. Packungsanleitung) und dann auskühlen lassen.

  2. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

  3. Für das Leinsamen-Ei 1 EL gemahlenen Goldleinsamen mit 4 EL lauwarmen Wasser vermengen. Nach 5 min mit einer Gabel aufschlagen.

  4. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Dotter mit Zucker schaumig rühren. Leinsamen-Ei zugeben und nochmals mit dem Mixer aufschlagen.

  5. Topfen und Sauerrahm unterrühren.

  6. Zimt, Kardamon, Zitronenschalenabrieb, Prise Salz, grob gehackte Mandeln, geriebenen Mohn und die ausgekühlte Hirse zugeben und unterrühren.

  7. Birnenstücke zugeben.

  8. Zum Schluss Eischnee unterheben und die Masse in eine leichte ausgefettete und mit Kokosflocken ausgestreute Auflaufform füllen.

  9. Mit Birnenscheiben und Mandeln belegen. Mit Kokosflocken bestreuen.

  10. 30 - 40 min auf mittlerer Schiene backen.

Mit den genannten Firmen stehe ich in keiner geschäftlichen Beziehung. Die Nennung erfolgt aus Überzeugung und als Hilfestellung für meine geschätzten Leserinnen und Leser.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Neueste Beiträge
Please reload

Suche nach Stichwörtern
ARCHIV
Please reload