© 2019 GLUTENFREIGENIESSEN. All rights reserved.

Proudly created with Wix.com

"Cooler" Zucchinisalat mit zweierlei Erbsen

Geht es euch auch so? Ich sehne mich bei diesen hochsommerlichen Temperaturen und der gefühlten 100%igen Luftfeuchtigkeit nach Abkühlung! Und da meine ich nicht nur die Abkühlung von außen durch Regen oder ein erfrischendes Bad im See, sondern auch von innen in Form von Salat & kalten Getränken. Ihr habt es also den heute in Salzburg gemessenen 33°C zu verdanken, dass ich erstmals eine Salatkreation mit euch teile!

 

Und was dazu kommt, dieser Salat ist schnell gemacht und ehrlicherweise auch gebloggt :-)). So, dann halte ich euch nicht länger auf bzw. davon ab, das Gemüse aus dem Kühlschrank zu holen und diesen super leckeren Salat zuzubereiten.

Mein Salat ist nicht nur eine Vitaminbombe aus Zucchini, Karotten, etwas Babymangold und frischen Kräutern (Basilikum, Thymian, Bohnenkraut), sondern er versorgt euch auch mit pflanzlichem Eiweiß aus Kicher- und grünen Erbsen. Wer möchte, kann so wie ich noch ein bißchen Feta dazugeben. Als Garnitur passen Sesam und getoastete Brotwürfel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mangold gedeiht auch im Topf - es ist meiner Meinung nach eines der schönsten Gemüse - vor allem

der mit den roten und gelben Stängeln. Auf dem rechten Bild seht ihr das kleinblättrige griechische Basilikum, das wunderbar buschig wächst und einen zarten, aber doch sehr intensiven Geschmack hat.

Zutaten für 2 Portionen Zucchinisalat

 

Für den Salat:

2 kleine Zucchini

2 Karotten

1 Jungzwiebel

5 kleine Mangoldblätter

100 g TK-Erbsen, nach Anleitung gegart

100 g gekochte Kichererbsen (in meiner Version ungeschält und deshalb braun)

7 "Blüten" frisches Basilikum (bei mir kleinblättriges griechisches)

2 Zweige Thymian

1 Zweig Bohnenkraut

 

Dressing:

Salz, Pfeffer

weißer Balsamicoessig

Öl nach Belieben (bei mir mallorquinisches Bio-Olivenöl)

 

Zum Drüberstreuen:

Sesam und getoastetes, in Würfel geschnittenes glutenfreies Brot

Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen. Die Zucchini und die Karotten grob hacheln. Den Mangold in Streifen, die Jungzwiebel in Ringe schneiden.

  2. Das Basilikum nur grob auseinanderzupfen. Vom Thymian und Bohnenkraut die Blätter abzupfen, ev. das Bohnenkraut klein hacken.

  3. Die TK-Erbsen laut Anleitung garen und abkühlen lassen. Die vorgegarten Kichererbsen (Dose oder TK) ebenfalls bereitstellen.

  4. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern.

  5. Salatdressing nach Gusto zubereiten und mit dem Gemüse vermengen.

  6. 1 Scheibe Brot toasten und in Würfel schneiden.

  7. Salat auf zwei Tellern schön anrichten. Mit Sesam und Brotwürfeln garnieren.

  8. Dazu passt ein kühles Glas Weißwein und die tiefstehende Abendsonne! Lasst es euch gutgehen!

 

 

 

 

Tags:

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Neueste Beiträge
Please reload

Suche nach Stichwörtern
ARCHIV
Please reload