© 2020 GLUTENFREIGENIESSEN. All rights reserved.

Proudly created with Wix.com

Wieder so ein umgangssprachlicher Brotname! Wüdara bezeichnet den Wilderer, den Wildschütz, den Wilddieb, der unter Verletzung fremden Jagdrechtes Wild tötet. Aber keine Angst - mit dem Nachbacken dieses Brotes - macht ihr euch nicht strafbar, sondern einfach nur glück...

Das Rezept für diese Stangerl hab ich zum ersten Mal für einen Familienbrunch ausprobiert. Wir praktizieren hier immer Arbeitsteilung - alle nehmen was mit und tragen was bei. Zum Aperitiv, als Begleitung zu Prosciutto und Käse, gab´s von meiner Seite knusprige Sesamst...

1,2,3 und schon landet Frieda, mein schnelles Frühstücksweckerl auf deinem Teller. Ich hab es bereits X-mal gebacken, das Rezept ist also absolut gelingsicher und perfekt für Neulinge im glutenfreien Backen. Besonders gut schmeckt Frieda frisch aus dem Ofen. Bestrichen...

Auf der Suche nach einem Brotnamen bin ich beim Pinzgauer Dialekt gelandet und hab gelernt, dass Buttermilch Riamuich heißt. Buttermilch entsteht ja bekannterweise als "Abfallprodukt" durch Rühren/Schleudern bei der Herstellung von Butter: riaren = rühren, Muich = Milc...

Das Warten hat ein Ende! Zum einen für euch, weil mein Apfel-Nuss-Brot online geht - zum anderen für mich, weil es endlich wieder frische Bio-Äpfel und Birnen vom Biohof Lenzenbauer in Hallwang gibt. Ich hab das große Glück, die Quelle für alte Apfel- und Birnensorten...

Inzwischen ist es tatsächlich so, dass das Brotbacken meine große Leidenschaft geworden ist. Selbst für mich ist diese Wandlung ein kleines Wunder! Ich bin neugierig, was andere Profi- und Hobbybäcker so "treiben". Und weil die glutenfreie www-Landschaft eher karg ist,...

Das Walnussbrot ist eines meiner Lieblingsbrote! Ich hab es schon X-mal gebacken und es schmeckt immer noch fantastisch. Ich möchte euch meine neueste Variation nicht vorenthalten. Wie bisher arbeite ich bei diesem Brot hauptsächlich mit Fertigmehlen - und zwar mit dem...

Schaut dieses Brot nicht prächtig aus? Ich hab es Fitnesskrusterl getauft, weil es vor Körndln und gesunden Karotten nur so strotzt. Die Inspiration zum Brot stammt von den Hobbybäckern der Brotstube auf Instagram.

Mein Rezept kommt fast ohne Hefe aus! Als Triebmittel v...

Ich bin ein großer Fan von glutenfreien Haferflocken! Die nehme ich täglich in Form eines warmen Frühstücksbreis zu mir. Zubereitet mit Kokosraspel, Zimt und geschrotetem Leinsamen, garniert mit frischen Früchten und cremigem Schafjoghurt schmeckt er nicht nur äußerst...

Jeden Freitag, wenn ich einkaufen gehe, nehme ich für meinen Schatz ein Olivenbrot mit. Und so hat sich mein Gusto auf ein ebensolches Brot von Woche zu Woche gesteigert. Ich hab mich nur  bis dato nicht drübergetraut, ein Baguette zu backen - zu intensiv waren die Eri...

Please reload